AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Artikel mit dem tag Recht

Silvester-Feuerwerk: Auto in Gefahr? Wer haftet für Schäden?


Auto, Beschädigung, Beulen, Brand, Brandspuren, breaking, Feuer, Feuerwerk, Feuerwerkskörper, haftung, Karosserie, Lack, Macke, Rakete, Recht, Silvester, Teilkasko, Tipp, Versicherung, Vollkasko Silvester 2014, Neujahr 2015, Silvester feuerwerk

Der Jahreswechsel 2014/2015 steht vor der Tür. Spätestens um Mitternacht wird allerorten ein prasselndes Feuerwerk mit Raketen, China-Böllern, Kanonenschlägen und großkalibrigen Mehrschuß-Batterien gezündet. An Silvester sind aber nicht nur Mensch und Tier einem lang anhaltenden Sperrfeuer von allen Seiten ausgesetzt. Auch Autos und Motorräder, die unter freiem Himmel angestellt sind, stehen in der Neujahrsnacht eine ganze Weile unter schwerem Dauerbeschuss. Die Vorahnung, was dem Auto durch Silvester-Feuerwerk widerfahren kann, treibt so manchem garagenlosen Fahrzeugbesitzer die Sorgenfalten auf die Stirn. Zu Recht? Können Auto oder....,

Silvester-Feuerwerk: Auto in Gefahr? Wer haftet für Schäden? weiter lesen

Top 10: Die häufigsten Rechtsirrtümer im Verkehr

Die 10 häufigsten Rechtsirrtümer im Verkehr
Irren und wirren: AOL Autoblog klärt über die zehn am meisten verbreiteten Verkehrsmythen in den Köpfen der deutschen Autofahrer auf

Die Gedankens sind frei: Auch in Sachen Verkehrsregeln machen sich die deutschen Autofahrer in mancherlei Hinsicht eine ganz eigene Vorstellung....und haben im Endeffekt oft ein völlig falsches Bild von der Sachlage im Kopf. Fakt ist: Zahlreiche Irrtümer hinsichtlich der Rechtslage im Straßenverkehr geistern in den Gehirnwindungen der deutscher Autofahrer umher. Die zehn am meisten verbreiteten Rechtsirrtümer in Sachen Straßenverkehr hat eine aktuelle Umfrage....,

Top 10: Die häufigsten Rechtsirrtümer im Verkehr weiter lesen

Weckruf-Umfrage: 41% der Männer schlafen am Steuer ein

autofahrer, übermüdet, übermüdung, Übermüdung, Blindflug, featured, gefängnis, kraftfahrer, müde, müdigkeit, recht, sekundenschlaf, strafbar, Unfall, hinterm steuer einschlafen, am steuer einschlafen,
Frisch, fit, ausgeschlafen - so sollte man sich hinter das Steuer eines Autos setzen. Doch die Realität sieht in vielen Fällen leider anders aus.

Alarmierende Zahlen, die wachrütteln sollten: Gemäß einer aktuellen Forza-Umfrage gaben 30 Prozent der Autofahrer an, schon einmal kurzzeitig während der Fahrt am Steuer eingeschlafen zu sein. Dabei gestehen sogar 41 % der männlichen Kraftfahrer ein, ein kurzes Nickerchen hinterm Volant zu machen. Bei den befragten Frau gaben das....,

Weckruf-Umfrage: 41% der Männer schlafen am Steuer ein weiter lesen

§-Urteil: Dashcams - legal oder nicht?

Gericht, Urteil, Ansbach, Klage, legal, illegal, Dashcam, datenschutz, erlaubt, featured, gericht, illegal, legal, onboard video, Persönlichkeitrecht, recht, verboten, Video im Auto, video kamera
Dashcams im Auto werden auch in Deutschland immer beliebter. Ob die Nutzung der Videokameras im Auto legal ist, wird heute erstmalig in Deutschland richterlich entschieden

Update:
In seiner gestrigen Entscheidung hat das Verwaltungsgricht festgetsellt, dass der permanente Einsatz einer Dashcam im Auto, um zum Beispiel Aufnahmen im Falle einer Verwicklung in
einen Unfall an die Polizei weiterzugeben, nach dem Bundesdatenschutzgesetz nicht zulässig
sind. Wer eine Dashcam im Fahrzeug zu diesem Zwecke benutze, verlasse den
persönlichen oder familiären Bereich - womit das Bundesdatenschutzgesetz Anwendung finde.

Eine Dashcam im Auto stelle eine optisch-elektronische Einrichtung im Sinne dieses Gesetzes dar. Wer sie benutzt, verarbeite mit den Video-Aufnahmen auch personenbezogene Daten, da es möglich sei, die gefilmten Personen zu identifizieren. Die deshalb nach dem Bundesdatenschutz vorzunehmende Abwägung zwischen den Interessen des Dashcam-Nutzers und den Interessen der Personen, die ohne ihr Wissen von der Dashcam des Klägers erfasst werden, fällt nach Auffassung des Gerichts zu Ungunsten des Dashcam-Nutzers aus.
Maßgebend hierfür ist, dass das Bundesdatenschutzgesetz heimliche Aufnahmen unbeteiligter Dritter grundsätzlich nicht zulässt und solche Aufnahmen einen erheblichen Eingriff in
das Persönlichkeitsrecht und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung der von den Filmaufnahmen betroffenen Personen darstellen. Das Interesse dieser Personen überwiege deshalb das geltend gemachte Interesse des Klägers an der Fertigung von Aufnahmen mit einer Dashcam (
AN 4 K13.01634).

Autofahrer haben ihren Augenzeugen notfalls immer dabei, wenn eine Dashcam auf dem Armaturenbrett, am Innenspiegel oder an der Windschutzscheibe montiert ist. Die Onborad-Videokamera erfreut sich auch hierzulande wachsender Beliebtheit. Autofahrer aber auch Biker mit ihrer Helmkamera finden dieses Installation nützlich und praktisch, um im Falle eines Unfalls den Hergang des Geschehens rekonstruieren zu können. Stichwort: Beweissicherung. So weit. So gut. So legal? Mit Spannung wird heute erwartet, wie das Verwaltungsgericht in Ansbach als eines der ersten Gerichte in der Bundesrepublik über die Nutzung der "Dashcams" im Auto urteilt. Das Gericht....,

§-Urteil: Dashcams - legal oder nicht? weiter lesen

§-Urteil: Keine Neuwagen-Rückgabe bei überhöhtem Verbrauch

abweichend, überhöht, breaking, Gericht, Gutachter, Kaufvertrag, Kraftstoff Verbrauch, KraftstoffVerbrauch, Neuwagen, Rückgabe, Recht, Rechtsprechung, Urteil, Verbrauchswerte, Verkaufsprospekt, zu hoch,  zurücktreten vom kaufvertrag, ZurücktretenVomKaufvertrag OLG Brandenburg, Durchschnittsverbrauch,  NEFZ , NEF, Richter, Gericht, gerichtsurteil, Rückgabe,
Viele Autofahrer, die sich für den Kauf eines Neuwagens entscheiden, haben vor ihrer Wahl Verkaufsprospekte gewälzt sowie Daten und Angaben zum Kraftstoffverbrauch genau verglichen. Umso größer ist der Ärger, wenn das neue Auto deutlich durstiger ist, als es der Hersteller in seinen Verkaufsprospekten dargestellt hat.
Ein in der Praxis bedeutend höher als in den Verkaufsunterlagen angegebener Kraftstoffverbrauch ist (in der Regel) aber kein ausreichender Grund, um vom Kauf eines Neuwagens zurückzutreten - selbst wenn der Händler die Herstellerangaben als zuverlässig bestätigt hat. So steht es in einem aktuellen Urteil des...,

§-Urteil: Keine Neuwagen-Rückgabe bei überhöhtem Verbrauch weiter lesen

§ Datenschutz: Dashcams im Auto sind nicht zulässig

Dashcam, datenschutz, erlaubt, verboten, legal, illegal, onboard video, video kamera, recht, gericht, Persönlichkeitsrecht, Video im Auto
Dashcams im Auto werden auch in Deutschland immer beliebter. Die Nutzung der Videokameras im Auto ist aber aus datenschutzrechtlichen Gründen unzulässig.

Autofahrer haben ihren Augenzeugen notfalls immer dabei, wenn eine Dashcam auf dem Armaturenbrett, am Innenspiegel oder an der Windschutzscheibe montiert ist. Die Onborad-Videokamera erfreut sich auch hierzulande wachsender Beliebtheit. Autofahrer aber auch Biker mit ihrer Helmkamera finden dieses Installation nützlich und praktisch, um im Falle eines Unfalls den Hergang des Geschehens rekonstruieren zu können. Stichwort: Beweissicherung. So weit. So gut. So unzulässig. Datenschutzrechtlich ist die...,

§ Datenschutz: Dashcams im Auto sind nicht zulässig weiter lesen

Unter Beschuss: Wer haftet für Feuerwerksschäden am Auto?

Auto, Beschädigung, Beulen, Brand, Brandspuren, breaking, Feuer, Feuerwerk, Feuerwerkskörper, haftung, Karosserie, Lack, Macke, Rakete, Recht, Silvester, Teilkasko, Tipp, Versicherung, Vollkasko. Feuerwerk, neues Jahr
An Silvester stehen Autos unter heftigem Beschuss: Droht Gefahr für Lack und Softtop? Wer haftet für die Schäden?

Silvester naht. Um Mitternacht beginnt bundesweit die große Ballerei mit Böllern, Raketen und Kanonenschlägen. Da fliegt einem so manches um die Ohren. Auch Autos und andere Kraftfahrzeuge, die am Straßenrand parken, sind einem minutenlangen Kreuzfeuer erbarmungslos ausgesetzt. So manchem Autobesitzer wird bei diesem Gedanken schon jetzt ganz bang ums Fahrerherz. Kann ein Wagen durch eine in der Silvesternacht abgefeuerte Rakete eigentlich beschädigt werden? Die Technik-Experten des ADAC und des TÜV Süd meinen...,

Unter Beschuss: Wer haftet für Feuerwerksschäden am Auto? weiter lesen

Mediziner schlagen Alarm: 42% der Fahrer schlafen am Steuer ein


Frisch und fit soll man sich hinter das teuer eines Kraftfahrzeuges setzen. Doch die Realität sieht in vielen Fällen leider anders aus. Gemäß einer europaweiten Umfrage, über deren erschreckende Ergebnisse diverse Medien heute berichten, würden sage und schreibe 42 Prozent aller Kraftfahrer manchmal hinterm Steuer ein kurzes Nickerchen machen. Die Ursache heißt Übermüdung. Das Phänomen wird auch Sekundenschlaf genannt. Alarmierend: Bis zu 20 Prozent aller Straßenunfälle und rund 30 bis 50 Prozent aller schweren LKW-Unfälle gehen auf das Konto kurzzeitig weggedöster Fahrer/innen. Das hat das Zentrum für Schlafmedizin & Schlafforschung im MediaPark Köln...,

Mediziner schlagen Alarm: 42% der Fahrer schlafen am Steuer ein weiter lesen

Übermüdet am Steuer: Es drohen 5 Jahre Gefängnis

sekundenschlaf, strafbar, gefängnis, recht, Blindflug, übermüdung, autofahrer, kraftfahrer, übermüdet, Unfall, müde, müdigkeit

Autofahrer, die des Öfteren weite Strecken an einem Stück zurücklegen, kennen die Müdigkeit hinterm Steuer. Augenbrennen, schwere Augenlider, Gähnen und Frösteln sind die Anzeichen, dass es höchste Zeit wird für eine Fahrtpause. Diese Warnsignale des Körpers sollte man nicht ignorieren, denn sie kündigen einen möglichen Sekundenschlaf an. Ganz plötzlich nickt man dann für wenige Augenblicke hinterm Steuer...,

Übermüdet am Steuer: Es drohen 5 Jahre Gefängnis weiter lesen

Studie: Autohersteller mogeln beim Spritverbrauch

abweichend, überhöht, breaking, Gericht, Gutachter, Kraftstoff Verbrauch, KraftstoffVerbrauch, Neuwagen, Rückgabe, Recht, Rechtsprechung, Renault, Urteil, Verbrauchswerte, Verkaufsprospekt, zu hoch, Spritverbrauch, Studei, ICCT, NEFZ
Viele Autofahrer, die sich für den Kauf eines Neuwagens entscheiden, haben vor ihrer Wahl Verkaufsprospekte gewälzt sowie Daten und Angaben zum Kraftstoffverbrauch genau verglichen. Doch dann stellt sich der Ärger ein, wenn das neue Auto deutlich durstiger ist, als es der Hersteller in seinen Verkaufsprospekten dargestellt hat. Tatsächlich würden die Automobilhersteller den Kraftstoffverbrauch ihrer Fahrzeugmodell wissentlich beschönigen und durchschnittlich um 25 Prozent niedriger ausweisen, als er unter realen Bedingungen tatsächlich ist - so lautet der Vorwurf der internationalen Studie des...,

Studie: Autohersteller mogeln beim Spritverbrauch weiter lesen

Nächste Seite

Die besten Galerien

Wahl Miss Tuning 2015 - die Finalistinnen
BMW i remote App für Apple Watch
Vorschau: Der neue VW Phaeton 2017
Die schönsten Straßen der Welt
Vorschau: Der neue 7er BMW 2016
Rendering: Mercedes-Benz GLC Coupé Serienmodell
Eagle Came
 Qoros 2 SUV PHEV
MG GS (2016)
Honda Concept D
McLaren 540C
Honda Civic 2016- Patentschutz-Bilder