AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Artikel mit dem tag PorscheBoxster

Premiere: Porsche Boxster (981) von TECHART

Porsche, Tuner, Tuning, Boxster, Porsche Boxster, 981, Techart, Essen Motor Show, EMS, Motor Show Essen, Tuningmesse, Tuning Show, Zubehör, Styling. Weltpremiere

Auf der Essen Motor Show 2012 (01.12-09.12) präsentiert der bekannte Porsche-Tuner TECHART mit seinem Performance-Programm für den neuen Porsche Boxster (981) eine Weltpremiere. Das Optik-Tuning-Zubehör von TECHART verleiht dem Porsche Mittelmotorsportwagen einen noch sportlicheren Ausdruck, ohne...,

Gallery: Porsche Boxster von TECHART

Premiere: Porsche Boxster (981) von TECHART weiter lesen

Frisch. Flott. Frech: Porsche Boxster 981 von SpeedART

Porsche, Boxster, Tuner, Tuning, 981, Boxster S, Porsche Boxster, Zubehör, extras, Rad, Felge, SP81-R, speed art, Rad, Felge,

Seit April 2012 ist die neue Generation des Porsche Boxster (Typenbezeichnung 981) auf den Straßen unterwegs. Porsche Tuner SpeedArt präsentiert nun seine Vorstellung vom besseren Boxster - wobei das Referenzobjekt für das Performance-Kit "SP81-R" besonders kühn und grün in Erscheinung tritt: Froggy statt groggy: Mit einem Power-Kit...,

Gallery: Porsche Boxster 981 von SpeedART

Frisch. Flott. Frech: Porsche Boxster 981 von SpeedART weiter lesen

Peinliche Panne: Porsche Promo - Boxter statt Boxster

Porsche Boxster, werbung, boxter, funny, komisch, witzig, schreibfehler
Peinlicher Schreibfehler!

"Ich schreib's an jede Wand, neue Schreibung braucht das Land!" Ein bisschen sehr peinlich ist die Rechtschreibschwäche der britischen Werbeagentur des deutschen Sportwagenherstellers Porsche, die großflächig und unübersehbar auf großen Werbe-Stellwänden für den neuen Porsche Boxster in London gleich zahlreich dokumentiert ist. "Boxter" statt "Boxster" steht da...,

Gallery: Porsche Boxster 2013: 50 neue Bilder (Innen & außen)

Peinliche Panne: Porsche Promo - Boxter statt Boxster weiter lesen

Drei Deutsche in Top 10 von Car and Driver


Das weltweit größte Automagazin Car and Driver hat seine zehn besten Autos für 2011 bekannt gegeben. Dabei geht es den Journalisten vor allem um Fahrspaß, Wertstabilität und Alltagsnutzen.– das ganze bei Autos auf dem Amerikanischen Markt, die weniger als 80.000 US-Dollar kosten. Unter den...

Drei Deutsche in Top 10 von Car and Driver weiter lesen

Neue Porsche-Varianten von Boxster und Cayman


Porsche erweitert das Individualisierungsangebot für seine "Einsteiger-"Modelle Boxster und Cayman. Ab sofort gibt es für die Mittelmotorsportler vier neue Ausstattungspakete, die für Kunden besonders beim Preis attraktiv sein sollen. So sind beispielsweise im Komfort-Paket...

Neue Porsche-Varianten von Boxster und Cayman weiter lesen

Porsche stellt vor - neu, aber sparsam



Porsche stellt auf der Los Angeles Auto Show erstmals die zweite Generation der Mittelmotor-Sportwagen Boxster und Cayman vor. Im Mittelpunkt des Generationswechsels stehen die von Grund auf neu entwickelten Boxermotoren, die nicht nur noch leistungsfähiger, sondern gleichzeitig deutlich sparsamer sind als die Triebwerke der Vorgänger. Weitere Verbesserungen hinsichtlich Verbrauch und Fahrleistungen ermöglicht das Porsche-Doppelkupplungsgetriebe - kurz PDK benannt.

Neu entwickelte Boxermotoren mit mehr Leistung bei weniger Verbrauch erzielen ein Plus zwischen 10 PS bis 25 PS gegenüber dem jeweiligen Vorgängermodell. Die Sprintzeiten liegen beim Cayman von null auf 100/km/h bei unter fünf Sekunden, sowie beim Boxster noch unter sechs Sekunden mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe.

Der Roadster und das Coupé erscheinen mit differenzierter Optik. Die neu geformten Bug- und Heckteile mit integrierten Blinkern erinnern an die Leuchten des Carrera GT. Neu gestaltete Lufteinlässe fallen dem Betrachter ins Auge und verschiedene Lichtpakete stehen zur Wahl.

Für alle vier Sportwagen steht erstmals das aus dem Rennsport abgeleitetet PDK zur Wahl. Dadurch bleiben Boxster und Cayman zudem beim Verbrauch erstmals unter der Neun-Liter-Marke. Das Porsche-Doppelkupplungsgetriebe ersetzt das bisherige Tiptronic S. Roadster und Coupé werden durch PDK jeweils um 0,1 Sekunden schneller auf Tempo 100 kommen.

Ein neu abgestimmtes Fahrwerk beim Boxster und Cayman steigert noch einmal die Fahrdynamik bei verbessertem Komfort. Änderungen an der Ventilkennlinie des Lenkgetriebes reduzieren zudem die Lenkkräfte. Die Räder sind neu gestaltet und um ein halbes Zoll breiter als bei den beiden Vorgängermodellen. Auch im Audio- und Kommunikationsbereich gibt es Neuerungen. Die neuen Modelle kommen ab Februar 2009 in den Handel.

Gallery: Porsche Boxster



Gallery: Porsche Cayman

Porsche stellt vor - neu, aber sparsam weiter lesen

Die besten Galerien

Fiat Ducato
Mine Paceman 2015
DENZA 2015
Toyota Yaris 2015
Auto China 2014: Highlights
Jubiläumsmodell 40 Jahre VW Golf: VW Golf Edition
BMW Vision Future Luxury
 Mercedes Concept Coupé SUV
VW New Midsize Coupé (NMC)
VW Golf R 400 Concept
Audi TT offroad concept
VW Coupé Concept