AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Artikel mit dem tag Porsche Boxster

Video & Sound: Testet Porsche neuen Vierzylindermotor?

Porsche Boxster, Porsche Cayman, flat four, flat 4, Porsche Vierzylinder, Erlkönig, Vierzylinder, Testwagen Porsche Mule, Porsche Versuchsträger
Im Video ist deutlich zu hören, dass der Porsche Cayman Versuchträger kein "Sixappeal" hat. Treibt ihn schon der neue Porsche-Vierzylindermotor an?

Dass man bei Porsche an einem neuen Vierzylinder-Motor Mittelmotorsportwagen Porsche Boxster und Porsche Cayman arbeitet, wurde im Frühjahr 2014 bekannt. Doch dann hat man nichts mehr von diesem Projekt gesehen und gehört. Bis jetzt. Denn nun gibt es ein aktuelles Erlkönigjäger-Video vom Nürburging mit zwei merkwürdig klingenden Porsche-Versuchsträgern. In dem Film fetzen ein Porsche Boxster S und ein Porsche Cayman S durch die Grüne Hölle. Aber sie klingen nicht nach dem bekannten Sechszylinder! Der Sound der beiden....,

Video & Sound: Testet Porsche neuen Vierzylindermotor? weiter lesen

Premiere: Porsche Boxster (981) von TECHART

Porsche, Tuner, Tuning, Boxster, Porsche Boxster, 981, Techart, Essen Motor Show, EMS, Motor Show Essen, Tuningmesse, Tuning Show, Zubehör, Styling. Weltpremiere

Auf der Essen Motor Show 2012 (01.12-09.12) präsentiert der bekannte Porsche-Tuner TECHART mit seinem Performance-Programm für den neuen Porsche Boxster (981) eine Weltpremiere. Das Optik-Tuning-Zubehör von TECHART verleiht dem Porsche Mittelmotorsportwagen einen noch sportlicheren Ausdruck, ohne...,

Gallery: Porsche Boxster von TECHART

Premiere: Porsche Boxster (981) von TECHART weiter lesen

Frisch. Flott. Frech: Porsche Boxster 981 von SpeedART

Porsche, Boxster, Tuner, Tuning, 981, Boxster S, Porsche Boxster, Zubehör, extras, Rad, Felge, SP81-R, speed art, Rad, Felge,

Seit April 2012 ist die neue Generation des Porsche Boxster (Typenbezeichnung 981) auf den Straßen unterwegs. Porsche Tuner SpeedArt präsentiert nun seine Vorstellung vom besseren Boxster - wobei das Referenzobjekt für das Performance-Kit "SP81-R" besonders kühn und grün in Erscheinung tritt: Froggy statt groggy: Mit einem Power-Kit...,

Gallery: Porsche Boxster 981 von SpeedART

Frisch. Flott. Frech: Porsche Boxster 981 von SpeedART weiter lesen

Peinliche Panne: Porsche Promo - Boxter statt Boxster

Porsche Boxster, werbung, boxter, funny, komisch, witzig, schreibfehler
Peinlicher Schreibfehler!

"Ich schreib's an jede Wand, neue Schreibung braucht das Land!" Ein bisschen sehr peinlich ist die Rechtschreibschwäche der britischen Werbeagentur des deutschen Sportwagenherstellers Porsche, die großflächig und unübersehbar auf großen Werbe-Stellwänden für den neuen Porsche Boxster in London gleich zahlreich dokumentiert ist. "Boxter" statt "Boxster" steht da...,

Gallery: Porsche Boxster 2013: 50 neue Bilder (Innen & außen)

Peinliche Panne: Porsche Promo - Boxter statt Boxster weiter lesen

Drei Deutsche in Top 10 von Car and Driver


Das weltweit größte Automagazin Car and Driver hat seine zehn besten Autos für 2011 bekannt gegeben. Dabei geht es den Journalisten vor allem um Fahrspaß, Wertstabilität und Alltagsnutzen.– das ganze bei Autos auf dem Amerikanischen Markt, die weniger als 80.000 US-Dollar kosten. Unter den...

Drei Deutsche in Top 10 von Car and Driver weiter lesen

Porsche Panamera Hybrid kommt 2011


Porsche gibt Gas in Sachen Verringerung der CO2-Emissionen. Nach dem Cayenne Hybrid, der Ankündigung, drei Elektro-Versuchs-Boxster zu bauen und der Bestätigung, dass der Hybrid-Supersportler 918 Spyder mit einem Normverbrauch von nur drei Litern in Serie geht, bringen die Schwaben jetzt auch ...

Gallery: Porsche Panamera S Hybrid

Porsche Panamera Hybrid kommt 2011 weiter lesen

Neue Porsche-Varianten von Boxster und Cayman


Porsche erweitert das Individualisierungsangebot für seine "Einsteiger-"Modelle Boxster und Cayman. Ab sofort gibt es für die Mittelmotorsportler vier neue Ausstattungspakete, die für Kunden besonders beim Preis attraktiv sein sollen. So sind beispielsweise im Komfort-Paket...

Neue Porsche-Varianten von Boxster und Cayman weiter lesen

Von außen betrachtet: Porsche für Arme?

Mittlerweile hat der Boxster seine Fangemeinde gefunden. Trotz nicht gerade geringen Einstiegspreises gilt er dennoch nach wie vor als Porsche für Arme, die sich keinen richtigen Porsche, sprich: einen Neunelfer, leisten können. Dass er gegenüber dem 911 tatsächlich ein Schnäppchen darstellt und heutzutage, speziell in der S-Version, trotzdem mit Porsche typischen Fahrleistungen aufwartet, soll ihm nicht zum Nachteil gereichen. In puncto Fahrdynamik bietet er der Legende zudem problemlos Paroli. Das macht den Boxster besonders suspekt. Wo kommen wir da hin, wenn Porsche-Fahrspaß schon so vergleichsweise günstig zu haben ist? Bloß beim Image hapert es. Da langt der 911 genauso gnadenlos zu wie beim Preis, den Imagesüchtige gerne berappen. Ist der Neunelfer deshalb der bessere Porsche?

Von außen betrachtet: Porsche für Arme? weiter lesen

TOP 10 Roadster: Porsche Boxster

Im Jahre 1996 erblickte der Porsche Boxster das Licht der Welt. Der Name ist ein Mix aus Boxermotor und Speedster und sollte ein wenig den James-Deam-Mythos wieder aufleben lassen. Der Boxster bereitet vor allem der weiblichen Kundschaft viel Freude.

Gallery: Porsche Boxster



TOP 10 Roadster: Cadillac XLR, Opel GT, Mercedes SL

TOP 10 Roadster: Porsche Boxster weiter lesen

Porsche stellt vor - neu, aber sparsam



Porsche stellt auf der Los Angeles Auto Show erstmals die zweite Generation der Mittelmotor-Sportwagen Boxster und Cayman vor. Im Mittelpunkt des Generationswechsels stehen die von Grund auf neu entwickelten Boxermotoren, die nicht nur noch leistungsfähiger, sondern gleichzeitig deutlich sparsamer sind als die Triebwerke der Vorgänger. Weitere Verbesserungen hinsichtlich Verbrauch und Fahrleistungen ermöglicht das Porsche-Doppelkupplungsgetriebe - kurz PDK benannt.

Neu entwickelte Boxermotoren mit mehr Leistung bei weniger Verbrauch erzielen ein Plus zwischen 10 PS bis 25 PS gegenüber dem jeweiligen Vorgängermodell. Die Sprintzeiten liegen beim Cayman von null auf 100/km/h bei unter fünf Sekunden, sowie beim Boxster noch unter sechs Sekunden mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe.

Der Roadster und das Coupé erscheinen mit differenzierter Optik. Die neu geformten Bug- und Heckteile mit integrierten Blinkern erinnern an die Leuchten des Carrera GT. Neu gestaltete Lufteinlässe fallen dem Betrachter ins Auge und verschiedene Lichtpakete stehen zur Wahl.

Für alle vier Sportwagen steht erstmals das aus dem Rennsport abgeleitetet PDK zur Wahl. Dadurch bleiben Boxster und Cayman zudem beim Verbrauch erstmals unter der Neun-Liter-Marke. Das Porsche-Doppelkupplungsgetriebe ersetzt das bisherige Tiptronic S. Roadster und Coupé werden durch PDK jeweils um 0,1 Sekunden schneller auf Tempo 100 kommen.

Ein neu abgestimmtes Fahrwerk beim Boxster und Cayman steigert noch einmal die Fahrdynamik bei verbessertem Komfort. Änderungen an der Ventilkennlinie des Lenkgetriebes reduzieren zudem die Lenkkräfte. Die Räder sind neu gestaltet und um ein halbes Zoll breiter als bei den beiden Vorgängermodellen. Auch im Audio- und Kommunikationsbereich gibt es Neuerungen. Die neuen Modelle kommen ab Februar 2009 in den Handel.

Gallery: Porsche Boxster



Gallery: Porsche Cayman

Porsche stellt vor - neu, aber sparsam weiter lesen

Die besten Galerien

Helene Fischer Volkswagen Werbung
VW Polo GTI Facelift (MJ 2015)
Dacia Lodgy Stepway & Dacia Dokker Stepway
Opel ADAM S
Honda Jazz 2015 (Europa-Version)
Ford C-MAX 2015
Strati
Renderings: Mazda MX-5  2015  als Coupé & Roadster Coupé
Erstes Bild: Ford C-MAX 2015
Ford S-MAX 2015
Formel E 2014