AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Artikel mit dem tag Mangel

Zündschloß-Skandal: General Motors bestätigt 42 Todesopfer

Zündschloß-Skandal: General Motors bestätigt 42 Totesopfer
Schlimme Schloßaffäre: 42 Tote wegen mangelhafter Zündschlösser - das ist die traurige Bilanz eines mangelhaften Qualitätsmanagements bei General Motors

Wenn bei den Fahrzeugherstellern in der Produktion geschlampt wird, dann wird es für den Fahrer ärgerlich. Wenn durch Schlamperei oder Fehler in der Fertigung bzw. mangelndes Qualitätsmanagement Autofahrer zu Tode kommen, dann ist das unverzeihlich. 42 Tote - das ist traurige, aktuelle Bilanz, die US-Autohersteller General Motors im Rahmen der Aufarbeitung des Zündschloß-Skandals jetzt....,

Zündschloß-Skandal: General Motors bestätigt 42 Todesopfer weiter lesen

Rückruf bei Porsche: Vordere Haube könnte aufspringen

Porsche, Rückruf, Mangel, Porsche 911, Porsche Cayman, Porsche Boxster, haubenschloss, Schlossbügel, Kofferraumklappe, Kofferraumdeckel, Porsche Rückruf
Bei den Porsche Modellen 911, Boxster und Cayman müssen die vorderen Haubenschlösser ausgewechselt werden

Hat Porsche, Deutschlands Premium-Sportwagenmarke Nummer 1, ein Qualitätsproblem? Zum dritten Mal im Jahr 2014 muss Porsche einen Teil seiner Fahrzeuge wegen eines werksseitigen Mangels zur Nachbesserung in die Werkstatt beordern. Diesmal sind die Schlösser der vorderen Haube (Kofferraumklappe) der Übeltäter. Da die Schlösser...

Rückruf bei Porsche: Vordere Haube könnte aufspringen weiter lesen

Transporter-Alarm: 48 % haben teils schwere Mängel

GTÜ, Transporter, Nutzfahrzeuge, mangel, TÜV, unsicher, verkehrssicher, verkehrsunsicher, aus dem verkehr ziehen,  Nutzfahrzeuge, leichte nutzfahrzeuge, HU, Hauptuntersuchung, stillegen, stillegung
Ist das noch ein Auto oder ein rollendes Sicherheitsrisko? Immer mehr schrottreife Transporter sind im Verkehr unterwegs (Bild: Polizei)

Wer viel mit dem Auto herumkommt, den beschleicht mit Blick auf die vielen zerschossenen Transporter und Lieferwagen, die einem unterwegs begegnen, manchmal ein mulmiges Gefühl. Sind das nicht oft tickende Zeitbomben auf Rädern? Sollte man sich Sorgen machen? "Man muss sich sogar Sorgen machen", sagt die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung und fügt der Warnung alarmierende Zahlen bei: Gut 50 % aller leichten Nutzfahrzeuge bis 7,5 Tonnen sind mit Mängeln ....,

Transporter-Alarm: 48 % haben teils schwere Mängel weiter lesen

Opel warnt: Opel Adam & Corsa (ab 05/14) nicht mehr fahren!

Opel Adam, Opel Corsa,  Opel Rückruf, Rückruf, Lenkung, Lenkungssystem, warnung, Mangel, Sicherheitsüberpüfung,
Rückruf bei Opel: Bei allen seit Mai 2014 ausgelieferten Opel Adam und Opel Corsa muss die Lenkung überprüft werden

Nicht mal umparken, sondern keinesfalls ihr Auto auch nur einen Meter bewegen, sollen die Besitzer für die seit Mai 2014 ausgelieferte Opel Adam und Opel Corsa. Diese Warnung hat Opel gestern selbst vorsorglich herausgegeben. Denn es kann sein, dass die Lenkung versagt. Rund 8.000 Exemplare der Modelle....,

Opel warnt: Opel Adam & Corsa (ab 05/14) nicht mehr fahren! weiter lesen

TÜV Horror-Kabinett: Neuer Pfusch & schockierende Mängel

Beispiele, bizarr, dekra, Fahrzeugmängel, featured, Fotos, GTÜ, HU, kurios, mangel, mängel, Mängelbericht, No Go, NoGo, skurill, Tüv, Horro, Tüv Horrorkabinett, gravierende Mängel, Auto, HU,Hauptuntersuchung, lustig, witzig, komisch, faunny, fotos, bilder, pics, Galerie
Alles plaketti? Die GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) dokumentierte haarsträubende Mängel bei Fahrzeugen, die zur Hauptuntersuchung vorgefahren waren.

Viele, die mit ihrem Kraftfahrzeug zur regelmäßigen Hauptuntersuchung (HU) antreten müssen, halten die Prüfingenieure von TÜV, DEKRA und GTÜ für moderne Plagegeister. Aber die Prüfprofis machen ja gar nicht die Gesetze und Vorschriften; sie achten nur auf deren Einhaltung. Und das ist, Hand aufs Fahrerherz, eigentlich ganz gut so - vor allem dann, wenn man mal einen Blick ins Kuriositätenkabinett der GTÜ wirft. Schon zweimal hatte AOL Autoblog die haarsträubenden Dinge, die Autofahrer da zusammengebastelt, geklebt, geschweißt oder genietet haben, gezeigt. Nach Teil 1 und Teil 2 der TÜV- bzw. GTÜ-Kuriositäten folgt nun Teil 3 der Horrorshow und skurrilen Basteleien, welche...

TÜV Horror-Kabinett: Neuer Pfusch & schockierende Mängel weiter lesen

Auto-Alarm: 10 Mill. deutsche Pkw haben schwere Mängel!

Auto, breaking, Dekra, GTÜ, Hauptmängel, HU, Mangel, Mängel, Mängeleinstufung, nicht verkehrssicher,  schwerwiegende Mängel, SchwerwiegendeMängel, TÜV, Verkehrssicherheit, HU, Hauptuntersuchung, durchgefallen, plakette, keine Plaket
GTÜ-Experten schlagen Alarm: Bei der HU fällt jeder vierte Pkw wegen erheblicher Mängel durch

Auweia, die Zahl der Pkw, die auf unseren Straßen mit erheblichen Mängeln herumkurven, hat dramatisch zugenommen und allein im letzten Jahr um 20 Prozent zugelegt. Das teilt die "Gesellschaft für technische Überwachung" (GTÜ) auf der AMI 2014 in Leipzig mit. Die Konkurrenzorganisation von TÜV und Dekra musste im vergangenen Jahr nahezu bei jeder vierten Pkw-Hauptuntersuchung die Plakette verweigern. 24 % aller Autos fielen wegen schwerwiegender Sicherheitsmängel beim GTÜ-Sachverständigen glatt....,

Auto-Alarm: 10 Mill. deutsche Pkw haben schwere Mängel! weiter lesen

Rückruf-Desaster: VW ruft 2,6 Millionen Autos zurück

breaking, defekt, Licht, mangel, NHTSA, Rückruf, schweinwerfer, Sicherung, USA, Volkswagen, VW Tiguan, VwTiguan, DSG, Baukasten, Doppelkupplunsggetriebe, Amarok, Getriebeöl
Was ist denn im Volkswagen-Konzern los? VW beordert mit einem Schlag sage und schreibe 2,6 Millionen Autos in die Werkstatt! Es ist die größte Rückrufaktion in der Firmengeschichte von Volkswagen. Davon betroffen sind 800.000 VW Tiguan wegen einer einer defekten Sicherung (Autoblog berichtet hier). 240.00 VW Amarok wegen eines Problems mit der Benzinleitung sowie 1,6 Millionen Autos aller Konzernmarken mit Siebengang-DSG Doppelkupplungsgetriebe (Typ DQ200). Bei der Sache mit dem DSG handelt es sich...,

Rückruf-Desaster: VW ruft 2,6 Millionen Autos zurück weiter lesen

VW Tiguan Rückruf wg. Lichtdefekt: 800.000 Autos betroffen

VW Tiguan, Volkswagen, Licht, schweinwerfer, defekt,  Rückruf , NHTSA, USA, Sicherung, defekt, mangel,

Update (14.11.2013): Volkswagen hat wegen des Ausfalls der Beleuchtungseinrichtung jetzt tatsächlich einen Rückruf gestartet: 800.000 Tiguan (Produktionszeitraum Anfang 2008 - Mitte 2011) sind weltweit betroffen. Davon allein 147.000 Exemplare in Deutschland. In der Werkststatt wird eine neue Sicherung eingebaut.

Gehen beim VW Tiguan plötzlich alle Lichter aus - und dass noch während der Fahrt? Müssen die Fahrer des VW Tiguan unerwartet die Schrecken eines Blindflugs über die Straße erleiden? Gefährden sie wegen eines plötzlichen Ausfalls des Scheinwerfer - und Bremslichts sich und andere Verkehrsteilnehmer? Das ist der schlimmer Verdacht, den derzeit die US-Verkehrssicherheitsbehörde (National Highway Traffic Safety Administration....,

VW Tiguan Rückruf wg. Lichtdefekt: 800.000 Autos betroffen weiter lesen

BMW Rückruf: Bremsprobleme - 175.000 BMW betroffen

3er, 5er, BMW, breaking, Bremse, bremskraft, bremskraftverstärker, gefahr, mangel, massenrückruf, Rückruf, unfall

Weltweit muss BMW rund 175.000 Fahrzeuge der Baureihen BMW 1er, 3er 5er, X1, X3 und Z4 wegen eines möglich plötzlich auftretenden Bremskraftverlusts in die Werkstatt rufen. In Deutschland sind etwas mehr...,

BMW Rückruf: Bremsprobleme - 175.000 BMW betroffen weiter lesen

BMW: Massenrückruf wegen gefährlichem Bremskraftverlust

BMW, Rückruf, 3er, 5er, Bremse, bremskraft, bremskraftverstärker, massenrückruf, mangel, gefahr, unfall, Fehler, Werkstatt, USA, NTSA
Neuer Rückruf bei BMW: Bei etwa 75.000 BMW-Fahrzeugen kann der Bremskraftverstärker ausfallen

Was ist denn bei BMW in Sachen Qualitätsmanagement los? Nachdem BMW erst vor wenigen Tagen in den USA einen Massenrückruf in der 5er Reihe mit etwa 134.000 betroffenen Fahrzeugen wegen eines möglichen Ausfalls der Leuchten in den Rücklichtern bekannt geben musste, folgte für BMW-Fahrer nun eine zweite, noch drastischere Warnmeldung. Wie in dem BMW Forum "Bimmerfest" berichtet wird, hat BMW der amerikanischen Verkehrssicherheitsbehörde "National Highway Traffic Safety Administration" mitgeteilt, mehr als 75.000 BMW Fahrzeuge aus den Baureihen 3er, 5er, X1, X3 und Z4 Modelle aufgrund einer möglichen Ausfalls des Bremskraftvertärkers in die Werkstätten....,

BMW: Massenrückruf wegen gefährlichem Bremskraftverlust weiter lesen

Nächste Seite

Die besten Galerien

Sexy  & sportlich:  TOI TOI & DIXI Kalender 2015
Mercedes-Benz CapaCity L
Screenshots: Racegame
Der neue Hyundai Sonata Hybrid
Raminator
Audi RSQ7
Audi von morgen: Audi RS3 als Cabrio, Limousine und Zweitürer
Bologna Motor Show 2014: Hostessen und sexy Girls
BMW 218i Dreizylinder
Super Nano: Tata Nano mit 230 PS
Audi Q7 (MJ 2015)
Fiat Doblo 2015