AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Artikel mit dem tag EU

6.000 € plus X: So teuer sind Verkehrssünden im Ausland

abzocke, ACE, ADAC, aufstellung, Ausland, autofahrer, Bußgeld, Bußgelder, Bußgeldkatalog, EU, featured, Frankreich, Italien, kosten, police, Policia, Polizei, Radarkontrolle, Spanien, Temposünder, Vekehrsverstoß, Vollstreckung, zur kasse bitten
Verkehrssünden im Ausland werden oftmals mit einem weitaus höheren Bußgeld als in Deutschland geahndet.

Sommer. Sonne. Ferienzeit. Sie wollen demnächst mit dem Auto eine Urlaubsreise ins europäische Ausland? In dem Fall sollten Sie sich beizeiten mit den Verkehrsregeln, Geboten und Bußgeldern bei Verkehrsverstößen ihres Gastlands vertraut machen - wenn Sie vermeiden wollen, dass ihre Ferienfahrt wirklich zu den kostbarsten Wochen des Jahres wird. enden. Schon geringe Verkehrsverstößen im Ausland können für deutsche Autofahrer sehr teuer werden. Und zwar um ein Vielfaches teurer als in Deutschland- siehe aktuellen EU Bußgeldkatalog 2014 als Infografik in der Bildergalerie.
So kann in Großbritannien Alkohol am Steuer bis zu 5.980 Euro Strafe kosten. In Dänemark werden seit dem 1. Juli alkoholisierte Fahrer ab 2,0 Promille enteignet: Das Auto wird konfisziert und zugunsten der Staatskasse zwangsversteigert. Wer in Frankreich mit einer Geschwindigkeit, die 50 km/h höher als erlaubt ist, erwischt wird, dem wird ein Bußgeld von 1.500 Euro....

6.000 € plus X: So teuer sind Verkehrssünden im Ausland weiter lesen

EU-Bußgelder 2014: Was kosten Verkehrssünden im Ausland?

2014,  ACE, ADAC, aufstellung, Ausland, Bußgeld, Bußgelder, Bußgeldkatalog, EU, featured, Frankreich, Italien, kosten, police, Policia, Polizei, Radarkontrolle, Spanien, Temposünder, Vekehrsverstoß, Vollstreckung
Verkehrssünden im Ausland werden oftmals mit einem weitaus höheren Bußgeld als in Deutschland geahndet.

Sie planen zu Ostern oder im Sommer eine Urlaubsreise ins europäische Ausland? Dann sollten Sie sich beizeiten mit den Verkehrsregeln und -geboten des Gastlands vertraut gemacht haben. Denn wer auf ausländischen Straßen unterwegs ist, unterliegt dem dort gültigen Verkehrsrecht! Schon geringe Verkehrsverstößen im Ausland können für deutsche Autofahrer sehr teuer werden. Und zwar um ein Vielfaches teurer als in Deutschland- siehe aktuellen EU Bußgeldkatalog 2014 als Infografik in der Bildergalerie.
So kann in Großbritannien Alkohol am Steuer bis zu 5.980 Euro Strafe kosten. Wer in Frankreich mit einer Geschwindigkeit, die 50 km/h höher als erlaubt ist, erwischt wird, dem wird ein Bußgeld von 1.500 Euro....

EU-Bußgelder 2014: Was kosten Verkehrssünden im Ausland? weiter lesen

VW-Gesetz: Deutschland gewinnt gegen die EU



Überraschendes Ende eines jahrelangen Streits zwischen der EU-Kommission und der Volkswagen AG: der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat heute die Klage der Kommission gegen Deutschland abgewiesen. Die EU wollte das sogenannte "VW-Gesetz" kippen, nach dem das Bundesland Niedersachsen im VW-Aufsichtsrat eine ...

VW-Gesetz: Deutschland gewinnt gegen die EU weiter lesen

Arme deutsche Autofahrer: EU plant Abzocke in Millionenhöhe

Abgasuntersuchung, abkassieren, Abzocke, AU, Autofahrer, Brüssel, Endrohrmessung, EU, EU Kommission, EuKommission, featured, HU, teuer, Umwelt
Zugegeben, aus den Auto-Abgasanlagen kommt nicht die beste Luft. Aber das neue Autofahrer-Abzocksystem, das sich die Kommissare der Europäische Union in Brüssel ausgedacht haben, stinkt förmlich zum Himmel. Wie die ADAC Motorwelt in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, plant das EU-Parlament, bei der Abgasuntersuchung (AU) wieder eine generelle Messung am Auspuff-Endrohr einzuführen. Jährliche Mehrkosten für die deutsche Autofahrer: rund 200 Millionen Euro. Zu Recht kritisiert...,

Arme deutsche Autofahrer: EU plant Abzocke in Millionenhöhe weiter lesen

Achtung Urlauber: Tempolimits & Bußgelder in Europa


Ab in den Urlaub - aber bloß nicht so schnell. Der italienische Polizist hat vielleicht etwas dagegen!

Sommer. Sonne. Ferienzeit: Ab in den Urlaub. Aber schnell? Lieber nicht - zumindest nicht überall darf man mit Vollgas die Reise zu seinem Urlaubsziel ansteuern. Auweia, während es die EU zum Beispiel geschafft hat, eine einheitliche Verpackungsordnung für Karamelbonbons zu implementieren, sind die Temporegeln immer noch nationale Ländersache und so unterschiedlich wie nur sonst etwas. Da kann man als grenzenüberschreitender Autofahrer schnell in die Radarfalle tappen. Und schon ist die Urlaubskasse leer. Andere Länder. Andere Tempolimits. Strengere Regeln. Höhere Bußgelder! Im europäischen Ausland drohen oft schon bei geringen Überschreitungen recht...

Gallery: Urlaub 2013: Tempolimits und Bußgelder im Ausland

Achtung Urlauber: Tempolimits & Bußgelder in Europa weiter lesen

Streit mit der EU: Zulassungsstopp für Mercedes in Frankreich

Kältemittel, Klimaanlage, EU, KBA, Crash, Crash test, Daimler, Mercedes-Benz,  R1234yf, R134a, Streit,
Kampf ums Kältemittel: Im Kältemittelstreit zwischen Mercedes-Benz und der EU hat Frankreich jetzt Stuttgart den Kalten Krieg erklärt und einen Zulassungsstopp über neue Mercedes-Benz Modelle verhängt

Der eine oder andere mag es mitbekommen haben. Zwischen der Europäischen Union und Mercedes-Benz gibt es einen Streit um das Kältemittel, mit dem Klimaanlagen befüllt werden. Die EU hat das neue, umweltfreundlichere R1234yf als Ersatz für das alte Kältemittel Tetrafluorethan in Autoklimaanlagen beginnend mit Januar 2013 verpflichtend vorgeschrieben. Doch Daimler macht da nicht mit und verfüllt weiterhin das bewährte, Kältemittel R134a. Das ist zwar nicht so umweltfreundlich - dafür aber auch nicht entzündlich. Das neue, von der EU vorgeschriebene Kältemittel hat sich bei hauseigenen Daimler-Crashtest nämlich als entzündlich erwiesen. Gefährliche Motorbrände waren die Folge. Deswegen lehnen es die Stuttgarter zum großen Ärger der EU-Kommission ab und befüllen - übrigens rechtlich einwandfrei dank einer entsprechenden Ausnahemregelung des Kraftfahrt Bundesamtes - die Klimaanlagen weiterhin mit dem "alten" Kältemittel. Doch nun eskaliert der Streit. Frankreich hat Mercedes-Benz im Kältemittelstreit sozusagen den Kalten Krieg erklärt! Wie das Handelsblatt berichtet, hat Frankreich Mitte letzter Woche einen Zulassungstopp für Mercedes-Modelle der A-Klasse, B-Klasse und...,

Streit mit der EU: Zulassungsstopp für Mercedes in Frankreich weiter lesen

Arme Autofahrer: Neue EU-Abzockpläne in Millionenhöhe

EU, Abgasuntersuchung, AU, Endrohrmessung, Autofahrer, Abzocke, abkassieren, Brüssel, Umwelt, teuer

Zugegeben, aus den Auto-Abgasanlagen kommt nicht die beste Luft. Aber das neue Autofahrer-Abzocksystem, das sich die Kommissare der Europäische Union in Brüssel ausgedacht haben und am 2. Juli 2013 zur Abstimmung im EU-Parlament ansteht, stinkt förmlich zum Himmel. Geht es nach dem Willen der EU-Kommission wird demnächst wieder alle zwei Jahre eine kostenpflichtige Abgasmessung über das Endrohr fällig. Dem ADAC steht ob solcher Pläne schon der Schaum vorm...,

Arme Autofahrer: Neue EU-Abzockpläne in Millionenhöhe weiter lesen

CO2-Ausstoß: Die neuen Grenzen der EU für 2020


Genau 95 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer darf ein EU-Neuwagen im Jahr 2020 ausstoßen. Natürlich ein rein theoretischer Wert, der sich aus dem Normverbrauch auf dem Prüfstand bezieht. EU-Kommission und EU-Parlament haben sich jetzt auf diesen festen Wert geeinigt. Eigentlich waren alle Länder für strengere Grenzen – außer Deutschland. Klar, denn...

CO2-Ausstoß: Die neuen Grenzen der EU für 2020 weiter lesen

EU-Angriff auf Audi & Co: Gefährden CO2-Ziele Arbeitsplätze?

Umwelt, CO2 Ausstoß, wissmann, VDA, EU, Europäische Kommission, Arbeitsplätze, standort, Umwelt, Emission, schadstoff ausstoß, autoindustrie
Wie grün können die Autos bis 2025 realistisch werden?

Die Automobile werden immer effizienter und effektiver. Neue Technologien und Werkstoffe haben den Schadstoffausstoß auch großer und schwerer Automobile rasant schrumpfen lassen. Vorreiter auf diesem Gebiet war und ist Mercedes-Benz. So kann zum Beispiel für den neuen Mercedes S 300 BlueTEC HYBRID ein Durchschnittsverbrauch von 4,4 Liter (was einer CO2-Emission von 115g/km entspricht) ausgewiesen werden. Das ist ein sensationell niedriger Wert in dieser Fahrzeugklasse. Doch der EU sind die...,

EU-Angriff auf Audi & Co: Gefährden CO2-Ziele Arbeitsplätze? weiter lesen

Achtung Urlauber: Andere Länder - strengere Regeln

Polizeikontrolle Ausland Verkehrsregeln
Der manchem vielleicht etwas drollig anmutende Uniform-Look ausländischer Polizisten täuscht: Bei Verkehrsverstößen ist mit den Ordnungshütern nicht zu spaßen

Wer zu Pfingsten oder im Sommer seine Urlaubsreise ins europäische Ausland antritt, sollte sich beizeiten mit den Verkehrsregeln und -geboten des Gastlands vertraut gemacht haben. Wie der ADAC mitteilt, können schon geringe Verkehrsverstößen im Ausland für deutsche Autofahrer sehr teuer werden. Mitunter gibt es recht kuriose Bestimmungen, die teilweise mit sehr hohen Strafen geahndet werden. So gilt z.B. für Frankreich...,.

Gallery: Liste 2013: Das kosten Verkehrsverstöße im Ausland

Achtung Urlauber: Andere Länder - strengere Regeln weiter lesen

Nächste Seite

Die besten Galerien

Teaser-Bilder:  Land Rover Discovery Sport 2015
Der neue Mercedes-Benz Vito (MJ 2015)
Polaris Slingshot
Seat Ibiza Cupster
Renderings: smart fortwo Cabriolet 2016
Fiat 500L Vans Concept
Elvis Presleys 1957er BMW 507
 Mercedes-Benz Fashion Week Swim  10th Anniversary
Porsche Cayenne 2015
BMW 1er Limousine / BMW 1er Sedan
Design-Sketches: Kia Sorento 2016
Mitsubishi Pajero 2015