AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Promo-Video: 1.200 PS Bugatti "Black Bess" - 2,2 Mill. €

black bess, bugatti, bugatti veyron, bugatti veyron legend, bugatti veyron vitesse, bugatti veyron vitesse black bess, les legendes de bugatti, video, Film, car ad, autowerbung, Roland Garros, Garros, Bugatti black bess
Wer 2,2 Million und etwas für 1.200 PS starke, seltene Roadster übrig hat, ist mit dem Bugatti Black Bess womöglich am Ziel seiner Autoträume angekommen.

Selten sportlich. Selten gefertigt. Selten teuer: Von dem 1200 PS starken Bugatti "Black Bess" wird es nur drei Exemplare geben. Der Kaufpreis liegt bei rund 3 Million US Dollar (2,2 Million €) . In einem jetzt veröffentlichen Promo-Video stellt die Volkswagen-Tochter Bugatti den "Black Bess", der...

Promo-Video: 1.200 PS Bugatti "Black Bess" - 2,2 Mill. € weiter lesen

Dubai: Schnellste Polizei-Flotte der Welt (Video)


Es dürfte kein Geheimnis sein, dass es in Dubai die höchste Dichte an Supersportwagen weltweit gibt. Und die sind nicht selten auch superschnell unterwegs. Stellt man sich nun eine Polizei-Streife im VW Passat 2.0 TDI vor – wirkt das irgendwie lächerlich. Kein Wunder also, dass auch die ...

Dubai: Schnellste Polizei-Flotte der Welt (Video) weiter lesen

Highlights: TECHNO CLASSICA 2014 (300 Fotos)

26. techno classic, 26.TechnoClassic, Automesse, bikes, car classic, Siha,  Classics, featured, Fotos, motor classic, motor klassik, Motorräder,  Motorrad,  Oldtimer, oldtimer Messe,  Restaurierung, Techno classica 2014, Techno-Classica,  young classics, YoungClassics, Youngtimer, galerie, Bilder, fotos, pics, messe bericht, Motorrad, bike, motorräder

Die weltgrößte Oldtimer-Messe TECHNO CLASSICA in Essen ist eröffnet. Über 1.250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen sowie 220 Klassik-Clubs zeigen bis zum 30.03.2014, was sie in Sachen Youngtimer, Oldtimer und Klassiker auf Rädern zu bieten haben. Knapp 200.000 Besucher werden bis zum 30.03.2014 erwartet. Alle großen Automobilmarken, bei denen Tradition und Historie noch etwas gelten, sind auf der TECHNIO CLASSICA 2014 mit....,

Highlights: TECHNO CLASSICA 2014 (300 Fotos) weiter lesen

Genf 2014: Vierte Sonderserie ehrt Rembrandt Bugatti



26 Millionen waren am Samstag im Lotto-Jackpot. Wenn der Hauptgewinn auf einen Glücklichen fiel, könnte der ohne nachzudenken sagen: "Ja, ich möchte einen." Denn 2,18 Millionen Euro (netto) kostet eines der auf nur drei Exemplare limitierten Sonderserie "Rembrandt Bugatti", mit der...

Genf 2014: Vierte Sonderserie ehrt Rembrandt Bugatti weiter lesen

Legenden: Bugatti legt nächste Kleinstserie auf



Als ob der Bugatti Veyron nicht schon exklusiv genug wäre: Auf 450 Exemplare ist die Gesamtproduktion dieses 16-Zylinder-Coupés mit 1000 und mehr PS begrenzt, über 400 wurden bisher verkauft. Doch solvente Sammler rund um die Welt schauen nicht so aufs Geld,...

Legenden: Bugatti legt nächste Kleinstserie auf weiter lesen

Bugatti geht in die Luft: Einmaliges Bugatti Flugzeug

Le Reve Bleu, Bugatti, Bugatti plane, Bugatti Flugzeug, Bugatti 1000, Bugatti 100P, Flugzeug,
Der geniale Automobilbauer Ettore Bugatti Bugatti hatte in der 30er Jahren auch Pläne für ein Flugzeug. Aber es wurde damals nicht gebaut. 75 Jahre später später geht ein einmaliger Nachbau der "Bugatti 100P" endlich in die Luft.

Seit 1909 baute die Firma Bugatti Autos. Doch der geniale Konstrukteur und Firmengründer Ettore Bugatti glaubte bald, dass mehr in ihm steckte, als ausgezeichnete Sportwagen und mit die besten Limousinen ihrer Zeit zu bauen. Auch zu Wasser und in der Luft wollte er Großartiges bewirken. Seit Mitte der Dreißiger Jahre wurde an ersten Plänen für ein Bugatti-Flugzeug gearbeitet. Im Jahr 1938 gar wurde mit dem Bau eines Bugatti-Flugzeugs der Bugatti 100P - begonnen. Doch der Bau wurde nie fertiggestellt. Nun aber geht das schnittig gestylte Bugatti-Flugzeug das über zwei 450-PS-Motoren, welche je einen gegenläufigen Propeller antreiben, tatsächlich doch noch in die Luft. Bei dem ....,

Bugatti geht in die Luft: Einmaliges Bugatti Flugzeug weiter lesen

Teure Extrawurst: Bugatti-Gürtelschnalle für 60.000 Euro

Bugatti, schmuck, Luxus, edel, Zubehör, Gürtelschnalle, Asseccoires, sportwagen
Ich bin eine Gürtelschnalle: Die „Calibre R22 Mark I Bugatti Edition" ist ein mechanisches Meisterwerk aus edelsten Materialien für rund 60.000 Euro

Als Otto-Normalverbraucher vermag man sich kaum vorzustellen, dass es dermaßen begüterte Zeitgenossen gibt, die eigentlich wunschlos glücklich sein müssten. Für diese Menschen, die schon alles haben, gibt es exklusive Luxusprodukte wie zum Beispiel eine 75.000 Schweizer Franken (ca. 61.000 Euro) teure Bugatti-Gürtelschnalle. Der nicht gerade preiswerte Hosenhalter....,

Teure Extrawurst: Bugatti-Gürtelschnalle für 60.000 Euro weiter lesen

Bugatti verkauft 400sten Veyron: Ende in Sicht


Es klingt zunächst wie eine Erfolgsgeschichte. Denn einen Sportwagen für rund 1,5 Millionen Euro gleich 400 mal zu verkaufen, ist aller Ehren wert. Allerdings ließ sich die Edelschmiede Bugatti aus dem französichen Molsheim, die zum VW-Konzern gehört, dafür auch fast zehn Jahre Zeit. Und der Ruf des...

Bugatti verkauft 400sten Veyron: Ende in Sicht weiter lesen

Flop 10: Die größten Verlustbringer der Autoindustrie aller Zeiten

Verlustbringer, Flops, Autoindustrie, Top 10, Flop Liste, Subventioniert, rote Zahlen, Autoindustrie, Autohersteller, miese
Diese Autos sind keine "Gewinnertypen", sondern die zehn größten Geldverbrenner in der Geschichte der europäischen Automobilindustrie

Wenn Automobilhersteller einen Topseller im Programm haben, dann klingelt's in der Kasse und es werden Milliarden verdient. Doch manchmal greifen die Fahrzeughersteller bei neuen Modellen auch ins Klo oder müssen für jeden verkauften Wagen aus anderen Gründen kräftig draufzahlen. Dann geht's mächtig in die Miesen. Dann wird richtig viel Geld verbrannt. Das amerikanische Marktforschungsunternehmen Bernstein Research hat sich mal die Mühe gemacht, eine Top-10-Liste mit den die zehn größten Verlustbringern der europäischen Autoindustrie zu erstellen.
An der Spitze steht der Bugatti Veyron. Mit jedem verkauften Bugatti Veyron verliert Volkswagen sage und schreibe 6.700.500 US Dollar (umgerechnet etwas mehr als 5 Millionen Euro) - pro gebautem Fahrzeug wohlgemerkt! Hier mögen die gigantischen Entwicklungskosten ...,

Gallery: Flop 10: Die größten Verlustbringer der europäischen Autohersteller


Flop 10: Die größten Verlustbringer der Autoindustrie aller Zeiten weiter lesen

Top Gear: Bugatti Veyron ist bestes Auto seit 1993


Die Engländer haben nicht nur im Allgemeinen einen besonderen Geschmack, sondern offenbar auch im speziellen. Denn jetzt wählten 100.000 Leser des bekannten Magazins Top Gear samt der Redaktion das beste Auto der vergangenen 20 Jahre. Und dabei ist nicht ...

Top Gear: Bugatti Veyron ist bestes Auto seit 1993 weiter lesen

Nächste Seite

Die besten Galerien

Der neue Mercedes-Benz Vito (MJ 2015)
Polaris Slingshot
Seat Ibiza Cupster
Renderings: smart fortwo Cabriolet 2016
Fiat 500L Vans Concept
Elvis Presleys 1957er BMW 507
 Mercedes-Benz Fashion Week Swim  10th Anniversary
Porsche Cayenne 2015
BMW 1er Limousine / BMW 1er Sedan
Design-Sketches: Kia Sorento 2016
Mitsubishi Pajero 2015
Schrott-LKW ohne Bremse