AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Smart verleiht Flühügel: fortwo edition by Jeremy Scott



Wenn ein Designer nur eine Ikone auf die Räder gestellt hat, ist er glücklich. Ob es den eigentlich sehr bodenständigen Smart-Jungs und dem amerikanischen Modedesigner Jeremy Scott (unter anderem Adidas-Schuhe und Outfits für Lady Gaga, Rihanna, Katy Perry, Madonna, Björk und Kanye West) mit diesem beflügelten Smart...




...gelingt, mit ihrem neuesten Werk in den Designer-Olymp zu kommen? Heckflossen hatten zwar auch viele US-Straßenkreuzer Heckflossen, doch mit den rot-weißen Dingern, die Scott sich ebenso ausgedacht hat wie den überwiegend weißen Innenraum, sieht der kleine Smart eher aus wie das Batmobil für Artme. Doch das ist dieser Smart, dessen Produktion bei Tuner Brabus in Bottrop auf eine nicht kommunizierte Anzahl limitiert ist, ganz bestimmt nicht. Auf der Auto Shanghai, wo der verrückteste fortwo aller Zeiten Weltpremiere hatte, nannte Smart Zahlen: Mit 75 Elektro-PS kostet er 33.000 Euro, mit 102 Otto-PS von Brabus 40.600 Euro. 34.800 Euro kostet das kurze Auto mit dem vielleicht längsten Namen der Welt, der – Tusch! – smart fortwo edition by Jeremy Scott BRABUS electric drive (82 PS).

Weiterführende Links

Die besten Galerien

Renderings: Mercedes B-Klasse Facelift (Modelljahr 2015)
Skoda Fabia III (MJ 2015)
Bugatti Grand Sport Vitesse “1 of 1“
Erlkönig erwischt: BMW 7er 2016
McLaren P1 GTR
Renovo Coupé
Aukionsweltrekord: Ferrari 250 GTO Berlinetta von 1962
Hormel Bacon Bike
Deutschlands schnellstes Taxi:  300 km/h & 660 PS
Keine gute Idee: Maybach Exelero als Panzer
Hyundai i20 2015
Range Rover Sport SVR  2015