AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Plus & Minus: Das verdienen Autobauer pro Fahrzeug

Was Autohersteller verdienen, gewinn, verlust, automarke, Autobauer, Car center, CarCenter, Dudenhöffer, europ, featured, Gewinn, Porsche, Verlust, welcher autohersteller verdient am meisten, WelcherAutoherstellerVerdientAmMeisten, wer am Auto am meisten verdient, WerAmAutoAmMeistenVerdient

Wie AOL Autoblog gestern hier berichtete, ist der deutsche Sportwagenhersteller Porsche der "Wertmeister" unter den Fahrzeugherstellern dieser Welt. 17.056 Euro Ertrag vor Steuern erwirtschafteten die Zuffenhausener pro produziertem Fahrzeug im vergangenen Jahr. Dieser Ertrag ist einsame Spitze.
Doch was erwirtschaften die anderen? Welcher Hersteller verdient Geld? Welcher verbrennt es? Und wie hoch sind Plus und Minus? Auf der nächsten Seite hat AOL Autoblog auf Grundlage der in den Medien veröffentlichten Ergebnisse der Studie des CAR Center Automotive Research, welche für das Jahr 2012 die Gewinne und Verluste der Autohersteller pro produziertem Personenwagen ermittelte, eine Gewinn-und Verlust-Liste mit den wichtigsten Fahrzeugbauern...,...zusammengestellt.
Dass der eine Fahrzeugbauer fette Gewinne, der andere dicke Verluste einfährt, liegt - so sagt die Studie - an der Ausrichtung des Geschäfts bzw. des Absatzmarktes: Die aktuelle Gewinn- und Verlustsituation der Fahrzeughersteller sei ein Spiegelbild des schwächelnden europäischen Automarktes. Fahrzeughersteller, welche ihre Autos weltweit anbieten, konnten in der Regel auch viel mehr pro Auto verdienen. Autobauer, deren Absatzmarkt vornehmlich auf Europa beschränkt ist, trifft dagegen die erdrückende Last der roten Zahlen. Bemerkenswert ist, dass die deutschen Premiummarken allesamt dick im Plus liegen. Doch weder BMW noch Audi oder Mercedes reichen an das Porsche-Ergebnis heran.

Das verdienten Fahrzeughersteller pro Auto im Jahr 2012
(Zahlen laut Car Center Automotive Research)

Porsche

+ 17.056 €

BMW

+ 4.132 €

Audi

+ 3.721 €

Mercedes Cars

+ 3.023 €

Chrysler

+ 1.579 €

Hyundai / Kia

+ 1.183 €

Nissan

+ 890 €

Ford USA

+ 824 €

Skoda

+ 758 €

Volkswagen

+ 751 €

Toyota

+ 707 €

GM USA

+ 635 €

Honda

+ 319 €

Renault

- 241 €

Seat

- 364 €

PSA (Citroen & Peugeot)

- 510 €

Opel Vauxhall

- 834 €

Ford Europa

- 967 €

Weiterführende Links

Die besten Galerien

Mercedes-Benz CapaCity L
Screenshots: Racegame
Der neue Hyundai Sonata Hybrid
Raminator
Audi RSQ7
Audi von morgen: Audi RS3 als Cabrio, Limousine und Zweitürer
Bologna Motor Show 2014: Hostessen und sexy Girls
BMW 218i Dreizylinder
Super Nano: Tata Nano mit 230 PS
Audi Q7 (MJ 2015)
Fiat Doblo 2015
Audi RS3 Sportback 2015