AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Sommerreifen Test: Teuer ist nicht (immer) besser

2013, Abrieb, ADAC, GTÜ, ACE, Sommerreifen test, Apollo, Barum, breaking, Bridgestone, Continental, dunlop, Fulda, Goodyear, gut, Haftung, hankook, Kaufempfehlung, Kumho, Michelin, nass, Nässe, Nexen, nicht empfehlenswert, Nokian, Pneus, Regen, Reifen, Semperit, Sommerreifen, Stiftung Warentest, StiftungWarentest, Straße, test, Testsieger, trockene, Verschleiß

Na so was! Sollte der Winter in Deutschland tatsächlich zu Ende gehen? Die überwiegend schönen Osterfeiertage bringen das Thema Wechsel von Winter- auf Sommerreifen wieder ganz oben auf die Tagesordnung im deutschen Fahrerlager. Hmh, welcher Reifen Sommereifen ist gut, welcher schlecht? Das Angebot der Reifenhändler ist groß. In einem aktuellen, großen Vergleichstest (ausführliche Ergebnisse siehe Infografik in der Galerie) hat die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat gemeinsam mit dem ACE Auto Club 16 Sommerreifen in der gängigen Dimension 195/65 R15 einem...,...umfangreichen Praxistest unterzogen. Die gute Nachricht für sparsame Verbraucher lautet: Der teuerste Autoreifen ist nicht der beste. Die schlechte Nachricht für sprasme Verbrqaucher lautet: Der billigste Reifen ist "nicht empfehlenswert". Die 242 Euro, welche Autofahrer im Schnitt für einen Satz Reifen ( 4 Pneus) Nankang XR 611 ausgeben, soll man sich sparen. Wer abe rnur zehn Euro mehr aus der Tasche reißt, bekommt mit dem Apollo Alnac 4G ( 4 Reifen kosten im Handel durchschnittlich 252 Euro) schon einen empfehlenswerten Reifen,
Eindeutiger Sieger mit dem GTÜ-Urteil "sehr empfehlenswert" ist der Dunlop Sport Blu-Response (4 Reifen kosten 338 Euro). Dieser Pneu überzeugte die Tester mit dem absolut kürzesten Bremsweg auf nasser Strecke. Auf Platz 2 landet der preiswerte Vredestein Sportrac 5 (4 Reifen für 296 Euro), der beim Nassbremsen und im Rollwiderstand mit dem Spitzenreiter nicht ganz mithalten konnte. Den dritten Platz darf sich der Continental Premium Contact 5 (4 Reifen für 338 Euro) mit dem Goodyear Efficient-Grip Performance (4 Reifen für 328 Euro) teilen. Der Conti ist einen Hauch resistenter gegen Aquaplaning und generell sehr gutmütig zu fahren, der Goodyear bremst dafür auf trockener Straße besser.

Auch ein "nicht empfehlenswert" gibt es beim GTÜ-Sommerreifentest: Der Nankang XR 611 (242 Euro*) bietet erschreckend schlechte Aquaplaningeigenschaften und generell sehr wenig Haftung auf nasser Fahrbahn.

Die ausführlichen Ergebnisse des großen Sommerreifentests 2013 von GTÜ und ACE entnehmen Sie bitte der Infografik in der Bildergalerie.

Weiterführende Links

Die besten Galerien

Der neue Mercedes-Benz Vito (MJ 2015)
Polaris Slingshot
Seat Ibiza Cupster
Renderings: smart fortwo Cabriolet 2016
Fiat 500L Vans Concept
Elvis Presleys 1957er BMW 507
 Mercedes-Benz Fashion Week Swim  10th Anniversary
Porsche Cayenne 2015
BMW 1er Limousine / BMW 1er Sedan
Design-Sketches: Kia Sorento 2016
Mitsubishi Pajero 2015
Schrott-LKW ohne Bremse