AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

6 Tipps für den Auto-Check vor der Osterreise

Urlaub, Ostern, Reise, auto, pflege, wartung, check, licht, öl, Pflegetipp, tipp, tipps,  Reise

Wenn am kommenden Wochenende die Osterferien 2013 beginnen, dann werden die Deutschen wieder zu einem fahrenden Volk. Auf vier Rädern macht sie sich in alle Himmelsrichtungen mit Sack und Pack sowie Kind und Kegel zur großen Völkerwanderung auf. Für nicht wenige sind die Osterferien der erste große Urlaub im Jahr und für das Auto die erste große Fahrt des Jahres nach einem langen Winter. Wer nicht möchte, dass die Fahrt zum Urlaubsziel nicht schon nach wenigen hundert Kilomteren irgendwo im nirgendwo am Straßenrand und womöglich im ersten großen Familienkrach des Jahres endet, sollte vor Reiseantritt seinem motorsierten Wegefährten ein wenig Aufmerksamkeit widmen. Der Check lohnt und ist in wenigen Minuten erledigt. AOL Autoblog hat sechs wichtige wie gute Tipps für den...,... gründlicher Check vor der Tour hier für Sie zusammengefasst.


1) Richig Luft holen: Wer mit Sack und Pack verreist, der mutet seinem Auto manchmal die Qualitäten eines Lastesels zu. Der Luftdruck in den Reifen muss dafür entsprechend angepasst werden. Auch höhere Geschwindigkeiten auf Autobahnen verlangen danach. Die genauen Werte stehen in der Betriebsanleitung und auf einem Aufkleber am Fahrzeug. Den finden Sie in der Regel in der Tankklappe oder einer Fahrer- oder Beifahrertür. Geht die Fahrt ins wesentlich kühlere Gebirge, empfiehlt sich ein um ein bis zwei Zehntel Bar höherer Druck. Bei der Kontrolle auch gleich das Profil der Reifen checken. Risse und andere Beschädigungen muss die Fachwerkstatt begutachten. Für die Selbsthilfe bei einer Reifenpanne ist das Reserverad nötig. Es sollte mit dem entsprechenden Druck aufgepumpt sein. Ein alternatives Reifendicht-Set mit Kompressor kann im Fall des Falles nur seinen Dienst verrichten, wenn das Dichtmittel nicht zu alt ist. Es hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Nach vier Jahren ist die Erneuerung fällig.

2) Auch mal den Kühler und den Wischwaschbehälter volltanken: Trotz der noch eher milden Witterung ist die Kühlanlage des Autos auf Urlaubsfahrten stärker belastet. Der Flüssigkeitsstand muss sich bei kaltem Motor zwischen den Marken für Minimum und Maximum befinden. Achtung! Nie nur Wasser nachfüllen, sondern ein Frostschutzgemisch nach den Vorschriften des Autoherstellers. Bei dieser Gelegenheit auch gleich den Behälter der Scheibenwaschanlage auffüllen - Frostschutz oder entsprechendes Reinigungsmittel nicht vergessen!

3) Gute Sicht - Gute Fahrt: Natürlich träumt jeder im Osterurlaub von ständig trockenem Wetter. Wenn es doch regnet, und das auch noch auf der Fahrt, sind gute Scheibenwischer wichtig.

4) Es werde Licht: Ein Rundgang um das Auto zeigt, ob alle Lichtfunktionen arbeiten, wie sie sollen. Bei Bedarf einen Helfer auf das Bremspedal treten lassen! Möglicherweise sind Lampen nach der stärkeren Beanspruchung im Winter durchgebrannt. Der Ersatz vor der Fahrt erhöht die Sicherheit und spart Ärger mit der Polizei. Das gilt vor allem, wenn die Reise in Länder mit Lichtpflicht auch am Tag geht. Vor dem Start mit einem beladenen Auto müssen die Scheinwerfer auf die Last im Kofferraum angepasst werden. Dazu dient die Leuchtweitenregelung. Wie weit sie zu verstellen ist, steht in der Betriebsanleitung.

5) Wer gut schmiert, fährt gut: Falls das Auto noch - wie der größte Teil des Bestands - einen Ölpeilstab und keine elektronische Kontrolle hat, gehört der Check des Niveaus zur guten Vorbereitung der Reise. Am besten geschieht das bei kaltem Motor. Der Füllstand sollte in der Nähe der Maximum-Marke liegen. Reserveöl von der gleichen Sorte wie die im Motor eingefüllte ergänzt die Vorsorge.

6) Alles an Bord? Warndreieck und Verbandskasten sind Pflicht. Viele Länder verlangen auch eine Warnweste, teilweise sogar für alle Insassen.

Weiterführende Links

Die besten Galerien

Porsche Panamera Exclusive
BMW X5 M / BMW X6 M 2016
 Fiat FCC4 Concept
Audi R8 Competition 2015
Renault Duster Oroch
Nissan Kicks Concept
Rendering: Opel Corsa E Cabriolet
WRC-Weltmeister 2014: VW Polo WRC Ogier/Ingrassia
Sexy “Super Pappe
Erlkönig: BMW M4 GTS
Trion Nemesis
Mazda 6 Weltrekordfahrt