AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Erste Fotos vom Opel Mini-SUV "Opel ADAM ROCKS"

 adam rocks, AdamRocks, auto salon genf, AutoSalonGenf, crossover, featured, Genf, genfer auto salon, GenferAutoSalon, Opel Adam, Opel adam rocks, Opel adam rocks concept, OpelAdam, OpelAdamRocks, OpelAdamRocksConcept, suv, weltpremiere,Fotos, erste Fotos, Bilder

Es gibt erste Fotos vom Opel Adam ROCKS, den die Rüsselsheimer auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März 2013) als Weltpremiere präsentieren. Die urbane Crossover-Studie ADAM ROCKS, die auf 18-Zoll-Rädern recht hochbeinig daherkommt, bleibt der Linie der bekannten Ansichten treu: Sieht der Opel ADAM schon aus wie ein gelungene Kreuzung aus Fiat 500 und Audi A1 so erinnert die Faltdach-Lösung der SUV-Version Opel ADAM ROCKS wieder an das Fiat 500 Cabrio. Aber man muss ja das Rad nicht immer...,
...neu erfinden, um ein gutes Auto ins Rollen zu bringen. Opel demonstriert mit dem Mini-SUV ADAM ROCKS, den es wohl nur mit Frontantrieb geben wird (wenn er denn in Serie geht), was mit dem ADAM (noch) alles möglich ist.
Der Tipp der AOL Autoblog Redaktion ist übrigens, dass der Opel ADAM ROCKS vermutlich kein Konzeptfahrzeug bleibt. Crossover und Mini-SUVs liegen stark im Trend. Diesem Trend wird Opel diesmal wohl nicht hinterherfahren wollen.
Wir meinen also: Das dreitürige, 3.7 m kurze Mini-SUV Opel ADAM ROCKS wird gebaut, denn dieses Auto wäre so recht nach dem Geschmack der urbanen Spaß- und Freizeitgesellschaft. Schnell mal ins Gelände? Schnell mal Open-Air? Mit dem bullig und stabil ausschauenden Opel ADAM ROCKS, der oben drein auch noch Frischluftvergnügen dank klappbarem Stoffverdec bietet, könnte Opel bei Jungen und Junggebliebenen durchaus punkten. (Fotos: Opel/ampnet)

Weiterführende Links

Die besten Galerien

Bultaco Brinco
Sexy  & sportlich:  TOI TOI & DIXI Kalender 2015
Mercedes-Benz CapaCity L
Screenshots: Racegame
Der neue Hyundai Sonata Hybrid
Raminator
Audi RSQ7
Audi von morgen: Audi RS3 als Cabrio, Limousine und Zweitürer
Bologna Motor Show 2014: Hostessen und sexy Girls
BMW 218i Dreizylinder
Super Nano: Tata Nano mit 230 PS
Audi Q7 (MJ 2015)