Rückruf bei BMW: 1er, 3er und Z4 müssen zur Werkstatt


Wer einen Einser, Dreier oder BMW Z4 fährt, und sich schon einmal über einen abgestorbenen Motor gewundert hat, ist offenbar nicht allein. Insgesamt 800.000 BMW´s der letzten Jahre müssen jetzt in die Werkstatt, weil eine Steckverbindung zwischen...


...Batterie und Sicherungskasten nicht richtig fest sitzt. Sie kann sich lösen und die Stromversorgung plötzlich unterbrechen. Betroffen sind die Modelle X1, Z4, Einser und Dreier, die zwischen März 2007 bis Juni 2011 produziert wurden – zunächst jedoch wohl nur Autos aus den USA, Kanada und Japan. Eine zweite Rückrufaktion betrifft den BMW X5 mit Achtzylinder-Motor aus den Jahren 2006 bis 2010. Hier kann der Bremskraftverstärker den Dienst versagen.