AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Rallye Dakar 2013: Gestrige Etappe zählt nicht richtig


Anfangs war noch alles gut – dann brach das Chaos aus. Gemeint ist die Flussdurchfahrt bei der gestrigen Etappe der Rallye Dakar. Was für die ersten Piloten noch ein kleiner Bach war, wurde für das hintere Starterfeld ein reißender Strom. Zu heftig regnete es. Zuvor wurde die Etappe schon von 471 Kilometer auf 183 Kilometer verkürzt. Bis zum Abend kamen nur die wenigsten im...




...Camp an. Selbst Anwärter auf den Gesamtsieg – wie Nasser Al-Attiyah im Qatar-Buggy – wurden abends nicht gesichtet. Grund genug für die Rennkommissare die Etappe vorzeitig abzubrechen und in die Besprechung zu gehen. Denn ein solcher Etappenverlauf könnte die Vorentscheidung für die gesamte Rallye sein. Dennoch wurde hart und lange diskutiert. Heute Nacht wurde dann das Ergebnis reguliert. Die ersten drei Zieleinfahrten zählen. Alle Zeiten der Nachfolgenden werden mit der von Titelverteidiger Stéphane Peterhanselaus Frankreich gleichgesetzt. Heute ist Ruhetag und genug Zeit zum Bergen der havarierten Teams, zum Reparieren der Defekte und zum Trocknen des verschlammten Materials.

Weiterführende Links

Die besten Galerien

Peugeot Partner / Partner Tepee 2016
MINI Clubman Vision Gran Turismo
Der neue Audi R8
VW CC Showcar
Toyota i-ROAD
McLaren P1 und F1 GTR
Aston Martin Vulcan
Audi Prologue Avant Concept
VW Touran 2016
Der neue Suzuki Vitara
Renderings: Skoda Superb Combi 2016
 BRABUS 850 6.0 Biturbo Coupé