AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Strafe bei gelber Ampel: China macht den Anfang


"Bei Rot bleibst Du stehen – bei Grün kannst Du gehen." Dieses Sprichwort hat jeder als Kind gelernt und wird es für immer behalten. Aber bleibt die Regel auch ein Leben lang gültig?
Unter Umständen nicht. In China jedenfalls werden jetzt schon Gelbfahrer...


...geahndet. Seit 1. Januar 2013 ist es illegal über eine rote oder gelbe Ampel zu fahren. Und die Strafe ist saftig. Wer mehr als einmal die gelbe Ampel überfährt, verliert seinen Führerschein. China will damit der schlechten Unfallstatistik entgegenwirken. Jedes Jahr gibt es in China 250.000 schwerere Unfälle. In der Altersklasse zwischen 15 und 44 ist ein Verkehrsunfall sogar Todesursache Nummer 1. Bleibt nur abzuwarten, bis sich auch ein europäuisches Land für das Gelbfahrverbot aussrpricht.

Weiterführende Links

Die besten Galerien

BRABUS Business Lounge
Toyota Landcruiser 70
Der neue Volvo XC90
Galpin Ford GTR1
Erlkönig:  BMW 2er Cabriolet
Sondermodell: Dacia Duster “Brave”
Die Audi-Dienstwagen der FC-Bayern-Kicker
Lastendreirad “Veleon
Youabian Puma
Renderings: BMW X2 2017
 Opel Astra GTC Turbo i 1400
Renderings: Mercedes B-Klasse Facelift (Modelljahr 2015)