AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Voll im Saft? GTÜ Auto-Batterie-Test 2012

Autobatterie, Batterie, Batteriertod, Bosch, Erhaltungsladung, featured, GTÜ, Herbst, Kälte, Ladekapazität, schlapp, schwach, Sonnenschein, strom, TÜV, Test, Winter, Blei-säure, AMG, Moll, carta, exide banner, 2012, 2013

Das hat jeder schon einmal im Winter erlebt: Nach einer kalter Nacht setzt man sich morgens ins Auto, dreht den Zündschlüssel und muss hören, wie der Anlasser nur müde gurgelt anstatt kraftvoll den Motor zu starten. Dann flackern noch einmal kurz die Lichter und es herrscht Totenstille. Für immer. Soeben hat sich die Autobatterie verabschiedet.
Niedrige Temperaturen machen vor allem den gealterten Stromspeicher-Exemplaren gerne den Garaus. Doch das Massensterben der Autobatterien zur kälteren Jahreszeit muss man nicht hinnehmen. Lieber sollte man zu einer guten Starterbatterie greifen, rät die GTÜ-Gesellschaft für Technische Überwachung. Der TÜV Konkurrent nahm für seinen aktuellen Autobatterietest 2012 zehn Starterbatterien...,...unter die Lupe. Auf dem Prüfstand standen vier neuartige AGM-Batterien (Absorbent Glass Mat) mit 70 Ampere-Stunden und sechs herkömmliche Blei-Säure-Batterien mit 72 bis 77 Ampere-Stunden. Akkus dieser Kapazität taugen für den Einsatz in Kleinwagen und Kompaktmodellen wie VW Polo, VW Golf, Opel Astra & Co.

Banner siegt bei AGM-Batterien
Bei den AGM-Batterien heißt die der Sieger des GTÜ-Starteterbatterie-Test "Banner Running Bull AGM" (257 Euro). Sie schnitt beim Kaltstart besonders gut ab (siehe siehe Infografik in der Bildergalerie), Auf Platz zwei schiebt sich die Varta Start Stop AGM (269 Euro). Den dritten Platz in der Gesamtwertung belegt die Exide Micro-Hybrid AGM (160 Euro). Die Moll AGM 81070 (220 Euro), die mit großer Ausdauer nach der Tiefentladung punkten kann, kommt auf Platz vier

Exide bei normalen Blei-Akkus voller Saft und Kraft
Bei den normalen Batterien verfügt der Testsieger Exide Premium (120 Euro) über die beste Kapazität. Die Summe der guten Eigenschaften bringen Sonnenschein Start Line (95 Euro) und Varta Silver Dynamic (163 Euro) auf die Plätze zwei und drei. Mit durchweg akzeptablen Ergebnissen belegen Bosch Silver S4 (152 Euro) und Moll (158 Euro) die nachfolgenden Plätze. Schlusslicht des Tests ist die Banner Starting Bull (122 Euro) mit der geringsten Punktzahl.

AGM Batterien leben länger
Ein weiteres wichtiges Testkriterium ist die Lebensdauer. Hier lagen wieder die AGM-Batterien unschlagbar weit vorn. Bei den konventionellen Bleibatterien schnitten Varta und Exide gut ab. Bei der Anzahl der möglichen Entladezyklen spielte die AGM-Technik ihre bauartbedingten Vorteile erneut aus. Alle vier Testkandidaten erreichten die volle Punktzahl. Bei der Ausdauerprüfung, also einer Dauerstromentnahme zum Beispiel durch versehentlich angelassenes Licht, punkteten Moll und Banner im AGM-Segment. Bei den herkömmlichen Akkus lieferten Exide Premium und Varta Silver sehr gute Werte.

Alle getesteten Kandidaten und die detaillierten Ergebnisse des GTÜ Starterbatterie-Test 2012 finden Sie als Infografiken in der Bildergalerie.

Weiterführende Links

Die besten Galerien

Mazda 6 Weltrekordfahrt
Renderings: Audi A4 B9
Easy Rider
BMW M4 DTM Champion Edition
Audi RS 7 piloted driving concept
Dartz
Audi Sport TT Cup
Fiat Abarth Google Street View
Hot Carwash Kalender 2015
Porsche 919 Hybrid
Renderings: Renault Twingo RS III
Skoda Fabia III (MJ 2015)