AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Tipp: Autoscheiben enteisen - so geht's richtig!

AVD, ADAC, Eis, eisfrei, Eiskratzer, Eisschaber, enteisen, Enteiser, Enteisungsspray, featured, Frontscheibe, Frost, Schnee, TÜV, vereist, Winter, test, scheiben enteisen
Auf den richtigen Durchblick kommt's an - gerade im Winter!

Der Winter ist jetzt da. Schon setzen Frost und Schnee Autos, die im Freien abgestellt sind, schwer zu. Das Eis auf den Scheiben ist eine wahre Plage für Autofahrer. Vorsicht vor dem allzu schnellen Griff zum Zahnspachtel ähnlichen Eiskratzer! Das harsche Werkzeug und der rüde Umgang mit ihm können nämlich auch mehr schaden als nützen. Darauf weist der Automobilclub von Deutschland (AvD) hin. Wenn nämlich die Scheibe unter der Eisschicht verdreckt ist, dann schmirgelt man mit dem Eisschaber womöglich jede Menge Kratzer in die Scheibe. Besser sei es, den Eiskratzer links liegen zu lassen ...,...und durch Schutzfolien oder eine Halbgarage das Zufrieren der Autoscheiben zu verhindern. War der Frost doch mal schneller, so solle man zu Enteisungsspray greifen, die Scheiben einsprühen, etwas warten und die gelöste Eisschicht mit einer Gummilippe abziehen. Wer auf Scheibenschutz verzichtet und auch keinen Scheibenentfroster zur Hand hat, möge nach Möglichkeit der Versuchung widerstehen, heißes Wasser zum Auftauen einzusetzen. Kommt die eiskalte Scheibe mit der kochenden Flüssigkeit in Kontakt, könnte es sie wegen der hohen Temperaturdifferenz zerreißen.

Der Gedanke, einen Heizlüfter ins Auto stellen, ist auch keine gute Idee: die Hitze wirkt im Fahrzeug nicht gleichmäßig. Plastikteile der Innenverkleidung können sich durch die Hitzeeinwirkung verformen - im schlimmsten Fall kann sogar ein Brand entstehen.

Der guten Ordnung halber sei ferner darauf hingewiesen, dass das Warmlaufenlassen des Motors laut Paragraph 30 Absatz 1 der StVO verboten ist. Das Warmlaufenlassen des Motors ist aber nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern auch für den Motor selbst ist.


ADAC Test: Enteiser-Sprays
Wer im Winter morgens beim Scheibenfreikratzen nicht ins Schwitzen kommen möchte, der greift zur Flasche mit dem Enteisungsmittel für die Autoscheibe. Was die Produkte taugen, hat der ADAC aktuell gestestet (detaillierteErgebnisse siehe Bildergalerie). Die Produkte von Sonax, Nigrin und Aral schnitten bei dem Vergleichstest allesamt mit der Note „gut" ab.
Das Spray von Aral war mit einem Verkaufspreis von 8,29 Euro das teuerste getestete Produkt - aber nicht das beste. Mittel. Trotz der insgesamt noch guten Note bemängeln die ADAC-Tester eine starke Neigung zur Schlierenbildung. Die anderen Produkte schließen mit „befriedigend" ab, dabei ist der Scheibenenteiser von A.T.U. Schlusslicht. Er hat zwar eine gute „Auftauwirkung", schneidet aber in puncto Produktinformationen am schlechtesten ab. Drei Enteisungsmittel – Maxxiclean, Kerndl und Eronex – waren in der Handhabung problematisch und wurden daher abgewertet. Positiv beim Test: Keines der geprüften Produkte verwendet Inhaltsstoffe, die bei der unmittelbaren Anwendung gesundheitsschädlich wirken.

(Das ausführliche Testergebnis des Enteiser-Spray-Vergleichtests des ADAC können Sie sich als übersichtliche Infografik in der Bildergalerie ansehen)

Weiterführende Links

Die besten Galerien

Rendering: BMW Z4 2017
Buick Envision 2015
Erlkönig: Mercedes C63 AMG T-Modell
Rundgang: CARAVAN SALON 2014 (180 Fotos)
BMW M4 Cabriolet 2015 (240 Fotos)
VW Lamando  / Jetta CC
Mercedes Marco Polo 2015
Kia Sorento 2015
Eurobike 2014: Impressionen
Suzuki IV-4 Concept
Sexy Autokalender
BRABUS Business Lounge