AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Car-Killer: Kettensägen-Massaker in Russland!

Car, Killer, Unfall, crash, falschparker, Russland, gewalt, Rache, Humor, witzig, komisch, lustig
Amputation gelungen. Aua, das hat bestimmt weh getan!

Irgendwo in Russland hat sich ein Kettensägenmassaker ereignet. Die Opfer sind Autos. Und der Täter ist eine mächtige Maschine, die mit ihrer Säge eigentlich den Straßenbelag zerteilen soll. Hier aber fraßen sich die Klingen durch Karosseriestahl so wie ein heißes Messer durch Butter gleitet. Ein geradezu horrorfilmreifes Ereignis, oder? Das amputierte grüne Fahrzeug soll das Opfer...,

...eines Bedienfehlers des Maschinenführers sein. Durch eine Unachtsamkeit habe sich die Maschine selbständig gemacht und ging daraufhin voller Mordlust auf das ahnungslos abgestellte Fahrzeug los, um es in Nullkommanix auf rustikale Weise in zwei Teile zu zerlegen. So lautet die amtliche Erklärung des Tathergangs. Aber da sind Zweifel an der Richtigkeit angebracht.
Es gibt nämlich ältere Bilder, welche die gleiche Maschine nach der Zerstörung eines BMW zeigen (siehe Bildergalerie). Mordwaffe war wieder das wild gewordene Sägeblatt. Nur Zufall oder lebt da ein Serientäter seinen Hass gegen das Auto im Allgemeinen und Falschparker im Besonderen aus? In Russland ist ein rüder Umgang mit Falschparkern nämlich an der Tagesordnung. Heftige Attacken im Kampf der russischen Fußgänger gegen den Volksport Falschparken ist kein neues Phänomen. Da werden Autos mit Farbe und Teer beschmiert, weggetragen oder seitlich hochkant gestellt. Greifen die militanten Falschparker-Gegner jetzt etwa auch zur Lynchjustiz? (Bilder: Englishrussia.com)

Weiterführende Links

Die besten Galerien

VW Golf R 400 Concept
VW Coupé Concept
VW Touareg 2015
Ford Mustang 50 Year Limited Edition
Audi RS7 Dynamic Edition 2014
MINI Countryman 2015
Mercedes-AMG GT - erste Fotos vom Interieur
Peugeot 2008 DKR
Citroen DS 6WR
Land Rover Discovery Concept
Kia Carnival / Sedona 2015
Nissan Murano 2015