AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

"Stierisch" gut: Mercedes CLS 63 AMG Breitbau

Mercedes, Tuner, Tuning, C218, CLS, CLS 63 AMG, AMG, Wald International , Wald, styling, carbon, Karbon, Rad, Felge, Black Bison

"Ich glaub , ich sitz im Wald!" Gut möglich, dass Autofahrer, denen dieser begeistert gemeinte Ausruf über die Lippen kommt, hinterm Steuer des Mercedes CLS 63 AMG "Black Bison Edition" aus der japanischen Tuning-Schmiede 'Wald International' Platz genommen haben. Black Bison - so heißt beim japanischen Veredler eine Tuningstufe, welches die dort modifizierten Premium-Automobile sozusagen "stierisch" gut dastehen lässt. Entsprechend bullig ist das Outfit der markanten Performance-Parts...,


...welche den Mercedes CLS 63 AMG umgeben. Mit Understatement haben die Wald-Stylingparts für das Mercedes-Oberklasse Coupé mit AMG-DNA nichts zu tun. Die aus Carbon gefertigten Stylingparts prägen einen mehr als auffälligen Sport-Look.

Die wuchtige Frontstoßstange mit großen Lufteinlassöffnungen und integrierten LED-Tagfahrleuchten, der geschwärzte Grill und die Kotflügelverbereiterungen sowie die Heckstoßstange mit integriertem Diffusor stehen für ein bei Wald International praktiziertes Body-Building, das zumindest optisch stark auf Muskelaufbau setzt. Auch Dach- und Kofferraumspoiler sowie das Design der Speichenräder mit schwarzem Finish fügen sich in dieses Bild. Nicht jedem gefällt heutzutage (noch) diese Art des Tunings. Aber wer seinen Mercedes AMG martialisch mag, dürfte sich mit dem Black Bison-Kit für den Mercedes CLS 63 AMG durchaus anfreunden können.

Weiterführende Links

Die besten Galerien

Bultaco Brinco
Sexy  & sportlich:  TOI TOI & DIXI Kalender 2015
Mercedes-Benz CapaCity L
Screenshots: Racegame
Der neue Hyundai Sonata Hybrid
Raminator
Audi RSQ7
Audi von morgen: Audi RS3 als Cabrio, Limousine und Zweitürer
Bologna Motor Show 2014: Hostessen und sexy Girls
BMW 218i Dreizylinder
Super Nano: Tata Nano mit 230 PS
Audi Q7 (MJ 2015)