AOL Auto
Die coolsten Elektro-Trends finden Sie bei Engadget!

Lingenfelter plant einen Firebird


Die Muscle-Cars aus den 60er- und 70er-Jahren feiern seit 2004 eine Comeback nach dem anderen. Mustang, Challenger oder Camaro gehören nicht nur in Amerika wieder zum Straßenbild. Legendäre Namen mit neuer Technik verkaufen sich gut. Eigentlich fehlt nur noch die Retro-Version vom Firebird, des letzten großen Kult-Wagens von Pontiac.

General Motors gab aufgrund der weltweiten Finanzkrise 2009 das Ende der Marke Pontiac bekannt. Zum Leidwesen der Fans wird es also keinen Firebird-Nachfolger geben. Doch es gibt in Amerika einen Customizer, der diesen Traum doch noch in die Tat umsetzen möchte. Der Drag-Racer John Lingenfelter gehört seit vielen Jahren zur Elite der US-Tuning-Szene. Der im Bundesstaat Indiana ansässige Tuner zeigte während der SEMA in Las Vegas einen Pontiac 455 T/A auf Chevrolet-Camaro-Basis. Man will jetzt die Reaktionen des Publikums abwarten, um dann über eine endgültige Produktion des Firebirds zu entscheiden. Ein Argument für die Neuauflage ist sicherlich auch die Leistung des V8-Motors mit geplanten 655 PS unter der "Shaker Scoop".

Die besten Galerien

Riesige Stig-Statue fährt durch Deutschland
Autos von morgen: Audi Q6
Brüssel Motor Show 2014: Die sexy Girls
Shenzhen  Tuning Show 2015:  Hot Girls & heißes Zubehör
BYD TANG
Lamborghini Huracan GT3
Kia KX3 (Serienversion)
Screenshots: Rennspielsimulation
Honda CR-V 2015 (Euro-Specs)
Toyota Mirai
Impressionen: Urlaubsmesse CMT 2015
Mercedes-Maybach GLS